Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Von der Nachkriegszeit zu den wilden Siebzigern. Literarische Zeitporträts

    18. März 2018 | 14:30 – 15:00 Uhr

    Mitwirkende
    • Peter Butschkow,
    • Karen-Susan Fessel
    Moderation
    • Claudia Gehrke
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung
    Genre
    Belletristik
    Beschreibung:
    Zwei Romane über die Lebenswirklichkeit von Frauen der Kriegsgeneration und das verrückte Leben nach 1968

    Peter Butschkows Roman „Rebecca, Roswitha und die wilden Siebziger. Die Geschichte eines Betruges“ lässt die Siebziger Jahre wieder lebendig werden. Mit Witz und liebevoller Ironie entwirft Butschkow einen turbulenten Mikrokosmos schräger Typen auf der Suche nach Freiheit, Lust und Liebe.

    Karen-Susan Fessels dokumentarischer Roman „Mutter zieht aus“ schildert die Lebenswirklichkeit von Frauen in der Kriegs- und Nachkriegszeit: Eine exemplarische Rückschau auf eine ganze Generation, die allmählich verschwindet.
    Ort
    Forum Literatur + Hörbuch, Halle 3, Stand B501
    Hallenplan

    Weitere Empfehlungen

    • Garbald in Dresden

      Forum Literatur + Hörbuch
      Ein Roman, spielend im Heute und Gestern – in Dresden und in der Schweiz.

      16. März 2018 | 12:30 – 13:00 Uhr

      button arrow
    • Petronella Glückschuh – Tierfreundschaftsgeschichten

      Forum Literatur + Hörbuch
      Lustige, spannende Abenteuer der pfiffigen Petronella Glückschuh liest Schauspielerin Kornelia Boje.

      17. März 2018 | 15:00 – 15:30 Uhr

      button arrow
    • Die Stimmen der Übriggebliebenen

      Forum Literatur + Hörbuch
      Dr. Discher beschreibt seine unschönen Erfahrungen mit der Psychiatrie.

      18. März 2018 | 15:00 – 15:30 Uhr

      button arrow
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten