Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    HERLAND – feministischer Realismus in der Kriminalliteratur

    15. März 2018 | 21:00

    Mitwirkende
    Moderation
    • Else Laudan
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung und Gespräch
    Reihe
    Leipzig liest kriminalistisch
    Genre
    Krimi
    Beschreibung:
    Lesung und Diskussion vernetzter politischer Krimi-Autorinnen

    HERLAND ist ein Netzwerk von Frauen, die an unterschiedlichen Orten der kriminalliterarischen Buchproduktion wirken. Sie verstehen sich als politisch, feministisch, gottlos, aufbrechend, gegen rechts, antikapitalistisch, antipatriarchal und erfolgreich.

    Allen Autorinnen ist der feministische Ansatz gemeinsam. Literatur von Frauen, gerade mit politischen Themen, verdient mehr Aufmerksamkeit, als ihr momentan zuteil wird. Deshalb gibt es auch das Blog herlandnews.com mit Essays, Storys, Literaturempfehlungen, Satirischem, geschrieben mit einem kritisch-weiblichen Blick auf die Welt.
    Ort
    Central Kabarett, Krimikeller, Markt 9, 04109 , Leipzig (Zentrum)
    ÖPNV: S-Bahnlinien S4, S5X, S1
    Karte

    Weitere Empfehlungen

    • Deutscher Polar

      Central Kabarett, Krimikeller
      Der Polar Verlag stellt zwei deutsche Autoren aus seiner neuen Reihe „Deutscher Polar“ vor.

      16. März 2018 | 18:00

      button arrow
    • Berlin: 1909 – 1989 – 2009

      Kulturfabrik Leipzig, Frauenkultur e.V.
      Ein kriminellberauschendes Sittenbild des kaiserlichen, des alten und neuen Berlin

      17. März 2018 | 18:00

      button arrow
    • Arne Hirsemann liest aus seinen Kurzkrimis

      Central Kabarett, Krimikeller
      "Hildegard Ante Portas" und "Tötet die Jugend"

      15. März 2018 | 19:00

      button arrow
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten