Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Totschlag in Gottes Namen

    16. März 2018 | 15:00

    Mitwirkende
    • Jörgen Bracker
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung
    Beschreibung:
    Am 2. Juli 1622 um sechs Uhr abends ereignet sich der fürchterlichste Anschlag, den Norddeutschland je erlebt hat.

    Das Schiff eines Waffenschmugglers wird im Augenblick seiner feierlichen Verabschiedung mit 64 geladenen, vorwiegend jungen Menschen auf der Reede in der Nähe des Hamburger Hafens in die Luft gejagt. Der vorliegende Roman schildert die abstrusen Motive und die verbrecherische Planung, die dem Attentat vorausgingen.
    Ort
    Altes Rathaus, Festsaal, Markt 1, 04109, Leipzig (Zentrum)
    ÖPNV: S-Bahnlinien S1, S4, S5X
    Karte

    Weitere Empfehlungen

    • Tage des Sturms

      Altes Rathaus, Festsaal
      Die neue Trilogie: ein Stoff mit Bestsellergarantie

      16. März 2018 | 20:00

      button arrow
    • Deutschland in Farbe 1933-1945

      Altes Rathaus, Festsaal
      Alltag, Kultur und Politik in einmaligen Farbfilm-Aufnahmen

      17. März 2018 | 18:30

      button arrow
    • Unterwegs in Nordkorea

      Altes Rathaus, Festsaal
      Nordkorea-Kenner Rüdiger Frank gibt überraschende Einblicke in Alltag und Kultur des Landes.

      17. März 2018 | 20:00

      button arrow
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten