Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Zusammen=Arbeit – Reise zum Anfang der ErdeZusammen=Arbeit – Reise zum Anfang der Erde

    19. März 2016 | 20:00

    Mitwirkende
    • Ewart Reder,
    • Stefanie Tscholitsch
    Moderation
    • Axel Dielmann
    Veranstalter
    Art der Veranstaltung
    Lesung und Gespräch
    Genre
    Belletristik, Politik, Philosophie
    Beschreibung:
    Ewart Reder stellt seinen Roman vor.

    Die Zusammen=Arbeit nennt sich eine Gruppe von Menschen, die sich im Jahr 2029 zusammenschließt und eine Kommune gründet: Arbeitslos sind sie alle, aus den Netzen der sich auflösenden Gesellschaft herausgefallen zudem. Nun nehmen sie ihr Schicksal selbst in die Hand. Während sie nach innen um neue, auch menschlich nachhaltige Formen des Zusammenlebens kämpfen und nach außen gegen einen internationalen Holz-Fond antreten, der die Wälder weltweit abholzen läßt, treten sie an gegen Globalisierung und kurzsichtigen, egoisitischen Aktionismus. Am Ende planen sie, mit einem listenreich ergatterten Luxusliner in die Neue Welt aufzubrechen, und das ist im Jahr 2029 nicht mehr Amerika, sondern Afrika, wo sie in Menschen wie Yacouba Sawadogo, der durch seine hingebungsvolle Arbeit zur Wiederbegrünung der Wüsten beiträgt, neue Vorbilder und Partner zu finden sicher sind. – Insofern ist der Roman ein internationales Umweltbuch, das durch seine Figuren viele Zusammenhänge transportiert – vor allem indes die gute Hoffnung, daß die Einzelnen gegenüber den globalen Miseren Handlungsspielräume erobern können: eben durch Zusammen=Arbeit.
    Ort
    Umweltbibliothek, Bernhard-Göring-Str. 152 , 04277, Leipzig (Süd)
    Karte
    Seite drucken
    Zurück nach oben
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2016. Alle Rechte vorbehalten