Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Im Brennpunkt: Frankreich nach den Anschlägen

    18. März 2016 | 14:00 – 15:00 Uhr

    Mitwirkende
    • Jérôme Ferrari,
    • Julia Gerlach
    Moderation
    • Joseph Hanimann
    Veranstalter
    Literarisches Colloquium Berlin
    Leipziger Buchmesse
    Auswärtiges Amt
    Art der Veranstaltung
    Diskussion
    Reihe
    Im Brennpunkt
    Genre
    Politik
    Beschreibung:
    Podiumsdiskussion zur Situation in Frankreich nach den Anschlägen im Januar und November 2015

    Im Brennpunkt – Frankreich nach dem Anschlag am 7. Januar lautete der Titel einer Veranstaltung, die auf der Leipziger Buchmesse 2015 stattfand. Bedauerlicherweise muss der Titel in diesem Jahr nur geringfügig verändert werden, denn die Anschläge vom 13. November 2015 in Paris rücken die französische Hauptstadt nicht nur erneut in den Brennpunkt, sie haben sie auch in den Ausnahmezustand versetzt. Die von der Terrorgruppe „Islamischer Staat“ begangenen Attentate haben ganz Europa erschüttert und zeigen, dass die Bedrohung durch terroristische Anschläge in Frankreich realer ist denn je. Wir möchten mit dem französischen Schriftsteller und Übersetzer Jérôme Ferrari und der Islamwissenschaftlerin und Autorin Julia Gerlach und dem flämischen Autor Stefan Hertmans, der in Brüssel lebt, über die Situation in unserem Nachbarland sprechen. Welchen Einfluss haben die Vorfälle des Jahres 2015 auf Frankreichs politische Landschaft, seine bislang offene Gesellschaft und Kultur?
    Ort
    Café Europa, Halle 4, Stand E401
    Hallenplan
    Seite drucken
    Zurück nach oben
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2016. Alle Rechte vorbehalten