Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Der Leipziger Lesekompass

    domimage

    Zum sechsten Mal ehren die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse 2017 herausragende Kinder- und Jugendliteratur in drei Alterskategorien (2 bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre). Neben klassischen Büchern werden auch Apps oder andere digitale Inhalte in die Empfehlungsliste aufgenommen und bieten so eine spannende Auswahl für Leseratten, aber auch Lesemuffel.

    Die Preisverleihung findet jeweils am Messedonnerstag, 10.30 Uhr im Forum Kinder-Jugend-Bildung (Halle 2) statt. Anschließend werden die Bücher in einer Ausstellung vorgestellt und laden zum Stöbern ein. Verschiedene Workshops für Lehrer, Erzieher, Bibliothekare, Buchhändler und Eltern ergänzen das Preissiegel.

    Termine auf der Leipziger Buchmesse:

    • Donnerstag, 23.3.2017, 10:30–11:30
      Prämierung der Siegertitel des LEIPZIGER LESEKOMPASS 2017
      Fürs Lesen begeistern! Mit welchen Titeln können Eltern und pädagogische Fachkräfte Kindern und Jugendlichen die Lust am Lesen vermitteln? Der LEIPZIGER LESEKOMPASS empfiehlt insgesamt 30 Bücher und andere Medien für Kinder und Jugendliche von 2 bis 14 Jahren, die Lesespaß mit einem lesefördernden Ansatz verbinden. Moderation: Sven Oswald (RBB Radio Eins).
      Forum Kinder-Jugend-Bildung: Halle 2
    • Täglich, 10:00–18:00
      Ausstellung der Siegertitel des LEIPZIGER LESEKOMPASS 2017

      In einer Ausstellung und am Stand der Stiftung Lesen können Messebesucher die prämierten Titel einsehen und diskutieren – und natürlich den aktuellen LEIPZIGER LESEKOMPASS mitnehmen.
      Ausstellung Leipziger Lesekompass: Halle 2, Stand C311/D310 sowie Stiftung Lesen: Halle 2, Stand B500
    • 23.3.2017, 12:00–13:00
      Workshop: Der LEIPZIGER LESEKOMPASS – frisch von der Buchmesse ins Klassenzimmer

      Welche Titel eignen sich für die schulische Arbeit in Grundschule und Sekundarstufe 1? Wie lassen sie sich konkret im Unterricht nutzen? Zu ausgewählten Titeln werden praxisnahe, lesemotivierende Impulse vorgestellt und ausprobiert. Referentinnen: Eszter Miletics, Ute Theilen.
      Ort: CCL Seminarraum 6/7
    • 24.3.2017, 11:45–12:45
      Workshop: Mit dem LEIPZIGER LESEKOMPASS neue Leser gewinnen

      Welches besondere Leseförderpotenzial zeichnet die prämierten Titel aus? Welche Titel eignen sich für welche Zielgruppe und wie hat die Jury diese ausgewählt? Fachkräfte aus Buchhandel und Bibliotheken erhalten wichtige Hinweise für die Präsentation und Nutzung der prämierten Titel, ausgehend von den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen und mit Blick auf den Einsatz für die Leseförderung. Referentin: Christine Kranz, Stiftung Lesen.
      Ort: CCL Vortragsraum 11
    • 26.3.2017, 10:30–11:00
      Workshop: Der LEIPZIGER LESEKOMPASS – mit Bilderbüchern die Welt entdecken
      Wie können Eltern Kinder von klein auf spielerisch und erfolgreich an das Lesen heranführen? Was gilt es beim Vorlesen und gemeinsamen Betrachten von Büchern zu beachten, um das Lesen, den Wort-schatz und das Konzentrationsvermögen, aber auch die Fantasie und soziale Fähigkeiten bestmöglich zu fördern? Anhand der prämierten Titel erhalten Interessierte viele Anregungen für Gespräche und Aktionen. Referentin: Ulrike-Annick Weber, Stiftung Lesen.
      Forum Kinder-Jugend-Bildung: Halle 2

    Jury

    Hier finden Sie eine Übersicht aller Jurymitglieder des LEIPZIGER LESEKOMPASS 2017.

    Hintergrund

    Jährlich erscheinen rund 8.000 neue Kinder- und Jugendbücher. Der Leipziger Lesekompass informiert und bewertet Bücher, die sich für das Fördern von Lesekompetenz in Schulen und Kindertagesstätten eignen. Denn: Lesen ist die Schlüsselkompetenz für Bildungsteilhabe und späteren beruflichen Erfolg. Lesefertigkeit erwirbt aber nur, wer schon von Anfang an erfahren hat, dass Lesen Spaß macht.

    Auswahlverfahren und Inhalte

    Prämiert werden jeweils Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen (zwischen März und März) erschienen sind. Eine Vorauswahl wird durch die Stiftung Lesen getroffen, die finale Bewertung findet durch eine Fachjury statt.

    Diese Jury wählt Titel aus, die aktuelle Trends aufgreifen und einen Bezug zu den Lebenswelten von Kindern herstellen. Die Leseempfehlungen weisen nicht nur Titel aus, die leidenschaftliche Leserinnen und Leser ansprechen, sondern auch solche, die das Interesse von "Lesemuffeln" wecken sollen. Auch die unterschiedlichen Lesevorlieben von Jungen und Mädchen werden berücksichtigt.

    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten