Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2017_LBM_Loslesen

16 Gemeinsam mit dem internationalen Krimifestival „Quais du polar“ aus Lyon und dem Institut français Leipzig begeben sich findige Nachwuchsdetek- tive auf eine packende Spurensuche durch die Stadt: Am Messe-Donnerstag und -Freitag gehen Schüler ab der fünften Klasse und am Wochenen- de ganze Familien auf die Große Stadtermittlung. Durch die erlebnisreiche Tour mit zehn verschie- denen Stationen lernen große und kleine Rätsel- freunde spannende Ecken Leipzigs kennen. Mit ei- nem Ermittlungsbuch ausgestattet können Hob- by-Spürnasen anhand von Hinweisen Fragen be- antworten, die zur Aufklärung der rätselhaften Tat führen. Die Auflösung des Falls findet am Freitag- nachmittag auf der Buchmesse statt. Unter den richtigen Antworten werden die Gewinner ausge- lost und vom französischen Botschafter Philippe Étienne mit tollen Preisen ausgezeichnet. Da die Teilnahme begrenzt ist, sollten sich begeisterte Detektive unter https://leipzig.institutfrancais.de anmelden. Krimitour durch Leipzig Selbst zeichnen, schneiden oder drucken? Der Bleilaus-Verlag, ein Kinderverlagsprojekt des Haus Steinstraße e. V., bietet kreativen Kindern und Ju- gendlichen spannende Workshops zur Umsetzung ihrer Text- und Bildideen. Wer schon immer ein- mal wissen wollte, wie man Comic-Bilder zeich- net, was man mit Winkelhaken und Setzlinien anfängt oder wie man mit einfachen Mitteln ein Buch selber binden kann, ist hier in Halle 2, G302, goldrichtig. Achtung Hochspannung! Die Krimitour durch Leipzig

Seitenübersicht