Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Stehaufmensch

    "Gedichte sind die Gedanken der Seele, die von Zeit zu Zeit ihren Weg auf's Papier finden." (Simone Marsollek)

     

    Anfänglich widmet sich Simone Marsollek den aktuell allerorts spürbaren gesellschaftlichen und politischen Veränderungen. Diskussionen, politische Scheindebatten und Appelle, denen die Bürger viel zu häufig ausgesetzt sind und die noch viel öfter an ihnen vollends vorbeigehen, begegnet Simone Marsollek in „Stehaufmensch“ gleichermaßen mit Vehemenz wie Gefühlstiefe.

    Der jedoch weitaus größere Teil der Gedichtsammlung wendet sich zwischenmenschlichen Empfindungen und dem gesamten Spektrum des emotionalen Menschseins zu. Hierin drückt Simone Marsollek mit tiefen, zum Teil höchstpersönlichen Gefühlen, die Einheit von Vernunft und Erleben als Quintessenz des Lebens an sich aus. Somit reichen die lyrisch von ihr beschrittenen Themenfelder von „Sehnsucht“, „Liebe“, „Erotik“, „Abschied“, „Kummer“ und „Erinnerung“ bis hin zu „Einsicht“, „Erkenntnis“, „Tod“ und „Hoffnung“.

    Wissenschaftsbüro Notz

    Friedrichstraße 187
    10117 Berlin
    Bundesrepublik Deutschland
    Tel.: +49 30 20073878
    Email: kontakt@wissenschaftsbuero-notz.de

    Zum Aussteller button image
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten