Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Christiane Frohmann

    domimage
    Christiane Frohmann © Cordula Giese

    Hat an der Freien Universität Berlin und der Yale University, New Haven Literaturwissenschaft und Philosophie studiert. Sie ist E-Book-only-Verlegerin, Wissenschaftsautorin, Veranstalterin des preisgekrönten Katersalons und Radioredakteurin im Haus der Kulturen der Welt.

    2014 hat sie die Electric Book Fair, die erste E-Book-Messe im deutschsprachigen Raum, mitgegründet und -kuratiert. Zusammen mit Leander Wattig widmet sie sich im Rahmen von Corso Digital der branchenübergreifenden Vernetzung von Content-Startups.

    Christiane Frohmanns wissenschaftliches Interesse und die meisten ihrer Texte und Vorträge gelten netzkulturellen Phänomenen (z. B. Cat Content und Selfies), der Kultur des Teilens (Flow, Remix/Mashup, Original/Kopie) und dem aus dieser entstehenden Wirgefühl.

    Als Digitalverlegerin hält sie Vorträge über das ästhetische und soziale Potenzial von E-Books und die verwischenden Grenzen zwischen Verlegen, Schreiben und Lesen. Aktuell ist sie mit dem versionierten E-Book „Tausend Tode schreiben“ (#1000Tode) beschäftigt, das auch zur Leipziger Buchmesse vorgestellt wird.


    Christiane Frohmann lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Berlin.

    http://frohmannverlag.tumblr.com
    http://imagography.tumblr.com
    https://twitter.com/FrauFrohmann
    https://twitter.com/corsodigital

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten