Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Georg M. Oswald

    domimage
    Georg M. Oswald © Berlin Verlag

    Geboren 1963 im oberbayrischen Weßling, studierte Jura an der Universität München und ließ sich dort als Rechtsanwalt mit den Spezialgebieten Arbeits- und Gesellschaftsrecht nieder.

    Seit 1994 arbeitete er als Steuerfachanwalt. 1995 debütierte er mit dem Erzählungsband „Das Loch“ als Schriftsteller. Seither sind zahlreiche weitere Bücher von ihm erschienen, darunter fünf Romane.

    Der literarische Durchbruch gelang Oswald mit dem Roman „Alles was zählt“ (Hanser, 2000), der mit dem International Prize ausgezeichnet und in mehr als zehn Sprachen übersetzt worden ist.

    Zuletzt legte Oswald den inzwischen verfilmten Roman „Unter Feinden“ (Piper, 2012) vor.

    Daneben schrieb Georg M. Oswald regelmäßig für Zeitungen und Zeitschriften zu Fragen der Literatur und Verlagsbranche; über mehrere Jahre war er Kolumnist der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Georg M. Oswald ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und des PEN-Zentrums Deutschland.

    Im Oktober 2013 übernahm Georg M. Oswald die Leitung des zu Piper gehörenden Berlin Verlags.

    http:/www.berlinverlag.de

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten