Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Roland Reuß

    domimage
    Roland Reuß © LukR

    Geboren 1958, studierte Germanistik, Geschichte, Philosophie und Musikwissenschaft in Heidelberg und war dort 1994 einer der ersten Mitbegründer des Instituts für Textkritik e. V. Seit 2007 ist er Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Heidelberg und leitet dort den Masterstudiengang „Editionswissenschaft und Textkritik“. Gemeinsam mit Peter Staengle ist er Herausgeber der „Historisch-kritischen Franz Kafka-Ausgabe“ und der „Brandenburger Kleist-Ausgabe“.

    Reuß ist Initiator des „Heidelberger Appells“, der für Publikationsfreiheit und die Wahrung des Urheberrechts eintritt. Im Herbst 2012 erschien im Stroemfeld Verlag seine vielbeachtete Streitschrift „Ende der Hypnose. Vom Netz und zum Buch“, 2013 ebendort „Fors. Der Preis des Buches und sein Wert“.

    www.gs.uni-hd.de/personen/reuss.html

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten