Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Portugal – Gastland der Leipziger Buchmesse 2021

    Über 280 Millionen Menschen auf vier Kontinenten sprechen Portugiesisch. Bei der Leipziger Buchmesse vom 27. bis 30. Mai 2021 steht deshalb nicht nur ein Land im Fokus, sondern die facettenreiche Literaturwelt in portugiesischer Sprache. Der Gastlandauftritt will die Vielfalt kultureller Beziehungen widerspiegeln – über Grenzen und Nationen hinweg. Nicht nur Werke weltberühmter Literaten werden präsentiert, auch vielversprechende Newcomer sollen auf dem deutschsprachigen Markt bekannter gemacht werden.

    Veranstalter des Gastlandauftrittes sind die Leipziger Buchmesse, das Außenministerium der Portugiesischen Republik vertreten durch das Camões Institut Berlin und das Kulturministerium der Portugiesischen Republik vertreten durch das Direção-Geral do Livro, Arquivos e Bibliotecas (DGLAB).

    Literatur aus Portugal schon jetzt kennen lernen

    Jeden Donnerstag setzt das Camões Institut Berlin ein Lesezeichen auf Facebook und Instagram, bietet damit einen wunderbaren Vorgeschmack auf portugiesischsprachige Autorinnen und Autoren.

    Die Reihe Lesezeichen und weitere News vom portugiesischen Kulturinstitut gibt es auf https://de-de.facebook.com/CamoesBerlin/ zu entdecken.

    domimage
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten