Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Nachhaltig: Gastländer und ihre grenzüberschreitende Literaturpräsentation

    In Deutschland werden laut Börsenverein des Deutschen Buchhandels jährlich Tausende Bücher ins Deutsche übersetzt, vor allem aus dem Englischen, aber auch aus dem Französischen und Japanischen. Andere Sprachen kommen in der Statistik nur noch in verschwindend geringer Zahl vor.

    domimage
    Rumänien - Gastland der LBM 2018

    Doch es kann nie genug Einblicke in andere Länder, Sprachen, Gesellschaften und Menschen geben. Eine Präsentation als Gastland sorgt für eine große Medienaufmerksamkeit und damit Sichtbarkeit für Autoren:innen, Werke und ihre Themen bei Verlagen, Medien und einer breiten Öffentlichkeit. Dabei steht nicht nur die Literaturszene des jeweiligen Landes oder der jeweiligen Sprache im Fokus. Die Gastländer bereichern das Programm der Leipziger Buchmesse, ob auf dem Messegelände oder in der Stadt Leipzig, zusätzlich mit Musik, Performances, Filmkunst, Ausstellungen oder kulinarischen Spezialitäten.

     

    Mit einem solchen Feuerwerk der Literatur und Kultur überraschten die bisherigen Gastländer so manche Besuchende der Buchmesse und begeisterten die breite Öffentlichkeit. Jedes Gastland war ein Gewinn für die Leipziger Buchmesse und ihre Gäste. Parallel konnten die Gastländer in Leipzig nachhaltige Netzwerke zwischen Verlagsverteter:innen, Übersetzer:innen, Autor:innen, Buchhändler:innen und Eventmacher:innen knüpfen.

    Von Ahoj Leipzig bis Zoom in

    Allein in den letzten Jahren nutzten Tschechien „Ahoj Leipzig“ (2019), Rumänien „Romania. Zoom in“ (2018), Litauen „Fortsetzung folgt“ (2017) und Israel mit „1965-2015. Deutschland-Israel“ anlässlich von 50 Jahre diplomatische Beziehungen Israel-Deutschland und die Schweiz „Auftritt Schweiz“ (2014) die Hunderten von Bühnen der Leipziger Buchmesse und in den Medien für einen großen Auftritt ihrer Literatur- und Kulturszene im deutschsprachigen Raum.

    Im Jahr 2021 ist Portugal Gastland und präsentiert in Leipzig portugiesischsprachige Autor:innen aus Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika. Wir sind voller Vorfreude!

    » Alle Informationen rund um das Gastland 2021

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten